Rückblick 94. Generalversammlung 20178

Viel Sonnenschein für Quartierverein

Dieses Jahr fand die Generalversammlung des Quartiervereins Feldmeilen zum zweiten Mal in Folge in der Kulturschiene, dem Güterschuppen beim Bahnhof Herrliberg-Feldmeilen, statt. Dieser sonst für Ausstellungen oder Konzerte genutzte Raum, bot wieder eine ganz spezielle Atmosphäre. Nach einem Apéro an der Bar, wo man die Gelegenheit hatte, sich bereits etwas zu unterhalten, eröffnete die Präsidentin Silvia Menzi die Versammlung.
 
Der Vorstand liess das Jahr dann zügig und kurzweilig anhand von unterhaltsamen Anekdoten Revue passieren: Das Vollmondfondue im Januar wurde dieses Jahr schon das 14. Mal durchgeführt und war wieder einmal ein gelungener Auftakt ins Vereinsjahr. Höhepunkt des Abends war aber eindeutig das gemeinsame Singen! Die Serenade im Juni konnte dank Wetterglück bei schönster Abendsonne unter  freiem Himmel im Mariafeld stattfinden. Der Apéro im atemberaubend schönen Garten der Familie Wille war ein ganz spezielles Erlebnis. Traumhaftes Wetter herrschte auch am 92. Schwimm- und Quartierfest im August. Bei idealen Bedingungen haben 125 Feldner Kinder am Wettschwimmen teilgenommen – ein Teilnehmerrekord! Das anschliessende Quartierfest lockte viele kleine und grosse Besucherinnen und Besucher aus der Region an und dauerte bis tief in die Nacht hinein. Der Rundgang durchs Quartier mit Walti Wegmann im Herbst konnte ebenfalls bei schönstem Wetter und reger Beteiligung durchgeführt werden. Auf der Webpage des Quartiervereins Feldmeilen gibt es einen Film darüber.
 
Weitere Traktanden konnten rasch abgewickelt werden. Etwas mehr Zeit in Anspruch nahm die Verabschiedung von Caroline Schwitter Marsiaj, welche während neun Jahren im Vorstand aktiv war. Mit vielen herzlichen Dankesworten, grossem Applaus, einem Rosenstrauss und Geschenkkorb wurde sie und ihren grossen Einsatz über all die Jahre gewürdigt. Neu in den Vorstand wurde danach Juan Sellarés gewählt. Der gebürtige Spanier ist Vater zweier Kinder und lebt seit 10 Jahren in Feldmeilen.
 
Unter „Verschiedenes“ informierte Schulpfleger Markus Hofmann über das Bauprojekt „Erweiterung und Nutzungsoptimierung Schulanlage Feldmeilen NOF“ und der Vorstand präsentierte die Ergebnisse eines Vorstands-Workshops zur Frage „Was sind unsere Ziele fürs Quartier?“. Abschliessend war noch die vom QVF erstellte #meibox18 ein Thema. Wer die mit viel Aufwand gestaltete Box an der Meilexpo nicht begutachten konnte, erhielt die Gelegenheit, dies vor Ort noch nachzuholen.
 
Bei einer köstlichen Paella – gekocht von Erwin Retamal – wurde noch lange an den Tischen diskutiert. Die Vereinsmitglieder dürfen sich auch im 2018 auf abwechslungsreiche Anlässe freuen. Das Jahresprogramm ist unter www.qvf.ch aufgeschaltet. (kje)

Protokoll_GV_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 103.3 KB

Nicht einverstanden mit der Veröffentlichung Ihres Bildes? → Bild-Veto